Es wird heiß

Liebe Kinder,

Endlich ist unser Keramikofen repariert. Die ersten Arbeiten haben wir bereits gebrannt. Bis zum Ende der „Coronaschließung“ werden wir dann all Eure Arbeiten gebrannt haben. Ihr könnt nach Ostern sofort mit dem Glasieren beginnen.


Wir freuen uns auf Euch! Helle Roger und Dirk

 

Der erste Glasurbrand:

 

 

Corona-Auflagen in der DIMI

Liebe Kinder, Liebe Besucher*innen, Liebe Eltern der DIMI

Seit dem 16.12.2020 gelten strengere, tiefgreifendere Maßnahmen zur Beschränkung von Kontakten:
Um Euch  den Besuch der DIMI zu ermöglichen, organisieren wir alle Angebote der DIMI in festen Gruppen von 3 bis max. 5 Kindern. Seit dem 16.12.2020 haben wir mit Euch begonnen, diese festen Gruppen zu organisieren…

Ihr dürft dann bei uns in der DIMI, bis zum 31.01.2021, keinen Kontakt zu Kindern aus den anderen Gruppen haben.

Für alle einzelnen Gruppenangebote gibt es ab 04.01.2021 wieder einen „Wochenplan„:

 

 

 

 

Ab dem 04.01.2021 habt ihr auch die Möglichkeit, online von zu Hause aus, an unserer Clubversammlung teilzunehmen. Ihr benötigt dazu ein Handy oder Tablet mit Internetzugang. Den link zu dieser „Videokonferenz“ erhaltet Ihr per mail (bitte unter dimi(at)pfefferwerk.de anfordern) oder per whats app unter 0159 0462 5081 oder per SIGNAL APP unter 0159 061 087 32.  Anders als sonst, könnt Ihr Euch dabei von Euren Eltern unterstützen lassen. Die Clubversammlung (montags 16:00Uhr bis 16:30 Uhr) soll bis zum 31.01.2021 nur die Organisation unserer Angebote unterstützen.

Wir sind  während der regulären Öffnungszeiten auch für Einzelgespräche in der DIMI erreichbar.
Auch über unsere Öffnungszeiten hinaus, sind wir für Einzelgespräche telefonisch und per SIGNAL* erreichbar unter 0159 06108732
In der Woche vom 18.01.2021 – 22.01.2021 :
Mo-Do: 14:00 – 20:00Uhr
Fr: 14:00 – 19:30Uhr

SIGNAL APP* gibts im play Store https://play.google.com/store/apps/details?id=org.thoughtcrime.securesms&hl=de&gl=US
ODER Apple store
https://apps.apple.com/de/app/signal-sicherer-messenger/id874139669

Während der regulären Öffnungszeiten könnt Ihr Euch Ton abholen.

Mo-Do 14:00-19:30 Uhr
Freitag 14:00-19:00 oder Samstag 12:00-17:00 Uhr
Ihr könnt dann zu Hause Kunstwerke gestalten und Eure Arbeiten anschließend von uns brennen lassen. So könnt Ihr Keramiken erstellen, auch wenn Ihr während der Pandemie die DIMI nicht besuchen wollt oder könnt.

Bei Bedarf an regelmäßigem outdoor Sport. verabredet Euch mit Dirk.

In der DIMI dürfen keine Speisen und Getränke verzehrt werden.  Du kannst helfen, ab Januar die Weihnachtsbäume im Thälmannpark einzusammeln. Wir lagern die bei uns ein und stellen dann eine Feuerschale auf unserer Terasse auf. So kannst Du Deine Suppe auch außer Haus verzehren. Das klingt irre, klappt aber (wurde gestern erfolgreich bei Temperaturen nahe null Grad getestet).

Wenn Ihr zu uns kommt, erklären wir Euch alle weiteren Hygieneregeln und die Einteilung in feste Gruppen. Die folgende Einverständniserklärung haben die meisten von Euch ja bereits abgegeben.

Bleibt gesund , passt auf Euch auf!

Euer Dirk, Helle, Roger, Lisa

Für die, die es wissen wollen ein Auszug aus den Auflagen die wir haben: „…Aus diesem Grund sollen auch die Angebote der Jugendarbeit, der Jugendverbandsarbeit und der Jugendsozialarbeit (§ 13,1 SGB VIII) im eingeschränkten Betrieb weitergeführt werden. Für Kinder und Jugendliche in besonders schwierigen Lebenslagen sollen bei Bedarf auch Präsenzangebote unter Einhaltung der Hygieneregeln und Schutzkonzepte weiter möglich sein. Folgende Einschränkungen sind zu beachten:
– Die Angebote im offenen Bereich in den Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen sind einzustellen.
– Gruppenangebote sollen überwiegend flexibel auf kreative Online-Angebote umgestellt werden.
– Dennoch sollen Kindern und Jugendlichen in belastendende Lebenslagen, auch Einzelkontakte (Gesprächsangebote, Beschäftigung) und Kleingruppenangebote unter Einhaltung der individuellen Schutz- und Hygienekonzepte ermöglicht werden. Die Gruppengröße darf die Teilnehmerzahl von 5 Personen nicht überschreiten. In geschlossenen Räumen ist von Kindern über 12 Jahre und den Beschäftigten durchgängig eine Mund – Nasenbedeckung zu tragen.
– Speisen und Getränke können für den außer Haus Verzehr zubereitet und zur individuellen Mitnahme abgegeben werden.
– Übernachtungen in Jugendbildungsstätten und Gruppenfahrten sind nicht möglich.“

Jetzt wird es laut!

Celina, Pascal, Ronja, Emma und Dirk haben in der letzten Woche unsere „Stromgitarre“ fertiggebaut!

Ihr könnt damit ab sofort spielen, experimentieren, jammen….

Zeigen was eine Harke ist! 7.3. und 21.3.2020

Liebe Kinder, Jugendliche und Anwohner*innen,

an diesen Samstagen kümmern wir uns um unsere Aussenanlage. Hinter dem Haus haben wir für Interessierte Anwohner*innen Flächen für ein Urban-Gardening Projekt.

Wir freuen uns über Eure Mithilfe!

Liebe Grüße das Team der DIMI

Druck machen! – ein Workshop für Familien

Liebe AnwohnerInnen!

Diesen Samstag, den 25.1.2020 habt Ihr die Möglichkeit mit euren Kindern und Jugendlichen in unserer Kreativwerkstatt Linoldrucke zu erstellen.

Wir öffnen dafür unsere Werkstatt für euch von 14:00 bis 16:00 Uhr.

Eure Kinder sollten mindestens acht und nicht älter als sechzehn Jahre sein.

Darüber hinaus habt ihr die Möglichkeit unser Haus und unsere vielseitigen Angebote kennen zu lernen.

Wenn ihr Interesse habt, wäre es schön, wenn ihr uns eine kurze Mail sendet: dimi@pfefferwerk.de
(Ihr könnt aber auch einfach spontan vorbeikommen.)

Eure Helle und Roger

Aufnahmen im Tonstudio

Liebe Besucher*innen,

in der vergangenen Woche haben wir mit Unterstützung von Tamino und Momo das Tonstudio eingerichtet. Ihr habt jetzt wieder die Möglichkeit, in der DIMI Eure Texte einzusingen. Bitte sprecht die Zeiten vorher mit mir ab. Ich werde mir mittwochs und auch freitags/samstags Zeit für die Arbeit im Tonstudio nehmen.

Ich freu mich auf Euch
Dirk

Sport in der DIMI

Liebe Sportler und Sportlerinnen,

vom 20.10.-26.10. bin ich im Urlaub. In dieser Zeit findet kein offenes Training für alle statt. Ab dem 28.10 geht es wie gewohnt weiter. Dann auch mit dem neuen Equipment das wir Dank der Aktion Mensch anschaffen konnten.

Grüße Euer Dirk

Akustik Bandraum

Liebe Musiker*innen,

am Samstag den 24.8. (11-17Uhr) werden wir weiter an der Dämmung des Bandraumes arbeiten. Eure helfenden Hände sind willkommen!

Bis dahin!

Dirk, Henry, Paul, Dennis, Roger, Simon